Deutsch
English
< 100% Erfolg – Prüfungen 2014
25.07.2014 11:48 Uhr Alter: 3 Jahre
Kategorie: Allgemein
Von: Sabine Bauer

„Service Learning“ – eine andere Art zu lernen: andern helfen, dabei lernen und sich selbst im Team beweisen

„Service Learning“ – eine andere Art zu lernen: andern helfen, dabei lernen und sich selbst im Team beweisen

Montessori – Tafelfreuden, nicht nur daheim

Dass die 8. Klässler die Feier zu Quali und Mittlerer Reife ausrichten, das kennen wir ja. Dass sie es aber schaffen, für die Rekordzahl von 89 Abschlüssen (und damit für über 300 Personen) zu kochen, zu decken, zu organisieren, zu gestalten – das ist aller Ehren und einer besonderen Würdigung wert.
Kaum aber sind hier die Reste entsorgt und alles wieder auf Hochglanz poliert, ist das Team um Frau Waldenmeier – diesmal jahrgangsübergreifend im Rahmen der Projektwoche „Planet Earth“ - wieder on tour und kocht für die „Tafel“ in Wolfratshausen. „Schüler tun etwas für andere – und haben Freude daran“, so Silke Waldenmeier zur SZ.
Hans Traxl

Fit in den Sommer - Autos warten und pflegen

Großen Anklang fand im Frühjahr eine Aktion der 7. Klässler unter Anleitung von Donat Friedrich: Für Reifenwechsel, Wartung und Innenpflege konnten Mitarbeiter Biberkors einen Termin anmelden. Und in der Tat blitzte das Auto innen wie neu, alle alten Wintergerüche und –rückstände waren verflogen, Öl- und Luftdruck stimmten, und auf den Sommerreifen glitt das Auto sanft und spritsparend durchs Voralpenland.
Ein Tipp: Gleich für den Winteranfang wieder einen Termin sichern.
Hans Traxl

Berufsmesse – Große Arbeit der 7. Klassen

Wie gewohnt veranstaltete die siebte Jahrgangsstufe auch in diesem Schuljahr auf Biberkor eine Berufsmesse, die gleichzeitig die Große Arbeit für die SchülerInnen repräsentiert.
Wir haben die Messe in den Kappellensaal verlegt, der im Gegensatz zu den Klassenzimmern die Größe aufweist, um die Atmosphäre einer einheitlichen Veranstaltung entstehen zu lassen, auf der die Besucher den Umfang der Messe auf einen Blick erfassen und einschätzen konnten.
Die SchülerInnen verarbeiteten auf der Messe ihre Praktika sehr anschaulich an Ständen, die sie mit viel Fantasie und Aufwand erfreulich lebendig in Szene setzten – die ausliegenden Praktikumsberichte schilderten Erfahrungen aus erster Hand.
Von PowerPoint-Präsentationen mit selbst geschossenen Fotos über Optiker- und Feinmechanik-Zubehör zum Anfassen bis zur Demonstration einer professionellen Surfbrett-Reparatur fand der interessierte Besucher – SchülerInnen der höheren Jahrgangsstufen allen voran – Impulse, Anregungen und umfangreiche Informationen zu verschiedenen Berufsfeldern und Berufen.
Experten in Sachen Aus- und Weiterbildung von Innungen des Handwerks, der AOK und der Bundesagentur für Arbeit standen an ihren Tischen den Schülern Rede und Antwort.
Donat Friedrich

montessori tafel

berufsmesse 4

berufsmesse 9

berufsmesse 8